Home > Aktuelles > Bericht

Aktuelles: Bericht

vorheriger Bericht     zurück zur Liste     nächster Bericht

25. November 2021

foto

«Es ist schon anders als draussen»

Zum Jubiläum wurde für einmal in der Halle getschüttelet. Das machte nicht nur die Organisation wesentlich einfacher, sondern auch die Spielregeln konnten verkürzt werden, schliesslich gab es weder Aus noch Corner. Obwohl das Grümpi-Feeling etwas verloren ging, war die Stimmung durchwegs positiv.

Das 20. Jubiläums-Grümpi konnte auch diesen Sommer nicht stattfinden – diesmal nicht wegen der Pandemie, sondern weil das Spielfeld bei der Turnhalle immer noch als Platz für den Umbau der Turnhalle gebraucht wird. Trotzdem wollten wir die Idee vom Grümpi, das in den letzten zwanzig Jahren viele schöne und vergnügliche Stunden brachte, wieder beleben. Da die neue Turnhalle zweigeteilt werden kann, fanden wir: «Warum nicht ein Hallen-Grümpi?»

Am letzten Oktober-Wochenende fand es statt. Tschüttele in der Halle ist schon anders als draussen, das fanden auch einige Teams, doch die Feedbacks waren trotzdem rundum positiv. Es gibt kein Aus, keine Corner, man kann hinter dem Tor durchspielen … Dafür muss man auch keinem Ball nachrennen, keine Bälle fliegen ins Tal und es gibt keine grossen Diskussionen, ob es jetzt wirklich ein Abstoss oder vielleicht doch ein Corner sei. Was bleibt, ist: Fair spielen und Spass haben. Und das war eigentlich durchwegs so.

Keine Bälle fliegen ins Tal

Organisatorisch war das neue Umfeld zum einen eine Erleichterung (wir mussten keine Fangnetze aufstellen und keine Linien markieren), zudem spielte das Wetter keine Rolle und Umkleidekabinen standen zur Verfügung. Es gab aber natürlich auch Herausforderungen, wie die Tatsache, dass man nur ein Spielfeld sehen konnte und das Grümpi-Feeling auf diese Weise etwas verloren ging. Für die Zuschauer im Allgemeinen war der Platz recht knapp, und auch das Auswechseln war eine Heraus-forderung. Aber eben – alles Neue braucht seine Zeit. Im Nachhinein können wir uns durchaus vorstellen, das Grümpi auch in Zukunft in der Halle durchzuführen. Das neue Spielfeld zwischen den Schulhäusern dürfte eher knapp bemessen sein … Aber wie heisst es so schön: «Let’s cross the bridge when we get to it!»

Am Ende überwog der Spass

14 Mannschaften nahmen am Grümpi teil. Leider gab es somit grössere Altersunterschiede bei den Gruppen, aber der Spass überwog am Ende. Alle Teams durften dank unseren grosszügigen Sponso-ren einen schönen Preis erhalten, und so freuten sich am Schluss alle darüber, einen lässigen und unterhaltsamen Samstag verbracht zu haben. Da und dort dürften sich wohl am Sonntag die Mus-keln gemeldet haben – aber man wusste dann ja, warum!

Die Ranglisten

Kinder
1) FC 2.0
2) Pfadi
3) Team 7
4) FC Schwiz

Familien
1) Lost in Translation
2) Di Ruche
3) Shooting Stars
4) Modern Families

Jugendliche/Erwachsene
1) Mir bruched na en Name
2) FC Soudronic
3) SV Bergdietikon
4) Top Gun
5) FC Bergdietikon
6) Sportverein



Waldweihnacht

Schon bald geht wieder ein Jahr zu Ende. Ein Jahr, das uns allen viele spezielle Situationen und Ein-schränkungen brachte, ein Jahr, das für die meisten schwierig war. Wir konnten unsere Veranstaltungen entweder gar nicht oder nur verändert durchführen und hoffen nun wenigstens auf einen versöhnlichen Abschluss mit unserer Waldweihnacht.

Am 11. Dezember 2021 wird uns der Samichlaus wieder am traditionellen Ort am Waldrand beim Samichlausplatz in Kindhausen besuchen. Treffpunkt ist wie immer 17.45 Uhr beim Milchhüsli () in Kindhausen. Von da werden wir gemeinsam zum Samichlausplatz spazieren und einen besinnlichen Abend geniessen beim festlich erleuchteten Christbaum.

Es wäre schön, wenn die Kinder (einzeln oder in Gruppen) ein Sprüchli aufsagen (vielleicht zur Abwechslung mal nicht «Sami Niggi Näggi, hinder em Ofe stäggi» oder so) oder ein Lied singen würden. Das macht nicht nur dem Samichlaus und seiner Begleitung Freude, sondern allen Anwesenden. Alle Kinder werden ein Samichlaus-Säckli mit nach Hause nehmen dürfen. Für alle wird ein Rum-Punsch bereit stehen. So können die Finger warmgehalten werden und natürlich auch die Herzen, aber die werden sich bestimmt an den schönen Sprüchen und Liedern erwärmt haben! Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung!


Die Dorfgemeinschaft Bergdietikon dankt allen, die uns dieses Jahr aktiv oder passiv unterstützt ha-ben, ganz herzlich! Ohne diese Unterstützung könnten wir nicht so viel organisieren für unsere Bevölkerung. Wir wünschen allen einen versöhnlichen Jahresabschluss, frohe Festtage und dann einen guten Rutsch ins 2022. Möge es allen viel Freude, Zufriedenheit, gute Gesundheit und weniger Einschränkungen bringen!

Der Vorstand



Bericht: Dorfgemeinschaft Bergdietikon

Bekanntmachungen

Anruf von falschem Polizisten!
Die Kantonspolizei warnt vor einer neuen Betrugsmasche. > mehr...

Adieu 2021
Der Gemeinderat hat das vergangene Geschäftsjahr abgeschlossen. > mehr...

Sanierung Industriestrasse
Die Bauarbeiten starten voraussichtlich Ende Februar. > mehr...

Termine 2022
Die Daten für die beiden diesjährigen GVs stehen fest. > mehr...

Busseninkasso
Der Gesamtbetrag der Ordnungsbussen musste gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppelt werden. > mehr...

Sirenentest 2022
Am Mittwochnachmittag, 2. Februar, wird es laut! > mehr...

Wir suchen genau Sie!
80–100%-Stelle zu vergeben: Stellvertretung der Leiterin Steuern > mehr...

GV-Beschlüsse rechtskräftig
Das Referendum wurde nicht ergriffen. > mehr...

> alle Bekanntmachungen
 

Veranstaltungen

https://www.bergdietikon.ch/pages/aktuelles/aktuelles_ez.php