Gemeindeverwaltung

Schulstrasse 6
8962 Bergdietikon

Öffnungszeiten:
Mo–Fr: 8.30–11.30 / 14–16
Do: 8.30–11.30 / 14–18

Home > Bekanntmachungen > Nachrichten

Bekanntmachungen: Nachrichten

vorherige Nachricht     zurück zur Liste     nächste Nachricht

8. August 2014

Öffentliche Auflage «Hintermatt»

Gestaltungsplan «Hintermatt» (öff. Zone Kindhausen)

Der Gemeinderat hat am 28. Juli 2014 den Gestaltungsplan «Hintermatt» mit Sondernutzungsvorschriften, mit folgenden Änderungen gegenüber der öffentlichen Auflage beschlossen:

In den Sondernutzungsvorschriften wird § 6 Abs. 7 wie folgt neu gefasst: «Dachflächen sind zu begrünen; Anlagen zur Energiegewinnung, wie beispielsweise Photovoltaik- oder Solaranlagen und dergleichen sind erlaubt.»

Wer ein schutzwürdiges, eigenes Interesse hat, kann gegen diesen Beschluss innert einer nicht erstreckbaren Frist von 30 Tagen seit der amtlichen Publikation im Amtsblatt bei der Rechtsabteilung des Departements Bau, Verkehr und Umwelt, Entfelderstrasse 22, 5001 Aarau, Beschwerde führen. Die nicht erstreckbare Beschwerdefrist von 30 Tagen beginnt mit der Publikation im Amtsblatt des Kantons Aargau zu laufen. Die Beschwerdeschrift ist von der Partei selbst oder von einer Vertreterin beziehungsweise einem Vertreter zu verfassen, welche oder welcher die Voraussetzungen gemäss § 14 des Gesetzes über die Verwaltungsrechtspflege vom 4. Dezember 2007 (Verwaltungsrechtspflegegesetz, VRPG; SAR 271.200) erfüllt. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten, das heisst, es ist a) anzugeben, wie die Rechtsabteilung entscheiden soll, und b) darzulegen, aus welchen Gründen diese andere Entscheidung verlangt wird.

Auf eine Beschwerde, welche diesen Anforderungen nicht entspricht, wird nicht eingetreten. Eine Kopie des angefochtenen Entscheids ist der Beschwerdeschrift beizulegen. Allfällige Beweismittel sind zu bezeichnen und soweit möglich einzureichen. Das Beschwerdeverfahren ist mit einem Kostenrisiko verbunden, das heisst, die unterliegende Partei hat in der Regel die Verfahrenskosten sowie gegebenenfalls die gegnerischen Anwaltskosten zu bezahlen. Der Beschluss und die einschlägigen Akten können während der Beschwerdefrist auf der Gemeindekanzlei eingesehen werden.

Mit der Genehmigung des Gestaltungsplans wird für die im Plan festgelegten, im öffentlichen Interesse liegenden Werke das Enteignungsrecht erteilt (§ 132 Abs. 1 Baugesetz, BauG).

Wir danken Ihnen für die Kenntnisnahme!

Der Gemeinderat


Weitere Informationen zum Projekt Seniorenzentrum Hintermatt

Bekanntmachungen

BNO-Mitwirkungsverfahren
Am 27. August werden die Entwürfe vorgestellt und Fragen beantwortet. > mehr...

Pilzkontrolle nimmt Arbeit auf
Jeweils am Mittwoch- und Sonntagabend wird in Dietikon kontrolliert. > mehr...

Einbürgerungsgesuch
Joanna Brown möchte sich einbürgern lassen. > mehr...

Rai-Nutzungsplanung liegt auf
Ab dem 19. August können die Entwürfe eingesehen werden. > mehr...

> alle Bekanntmachungen
 

Veranstaltungen

http://www.bergdietikon.ch/pages/bekma/bekma_ez.php