Öffnungszeiten


8962 Bergdietikon

Kanzlei, Finanzen, Steuern, Bau und Planung:
Mo: 8.30–11.30 / 14–18
Di–Do: 8.30–11.30 / 14–16
Fr: 8.30–11.30

Betreibungsamt:
Mo–Do: 8.30–11.30
Di/Do: 14–16

Passen die Zeiten nicht für Sie? Vereinbaren Sie einen individuellen Termin auch ausserhalb unserer Öffnungszeiten:
Tel. 044 746 31 50
Mail

Smart Service PortalUnsere Dienst­leis­tungen online im Smart Service Portal.
 
Energiestadt
Limmatstadt

Home > Freizeit & Kultur > Vereine > Feuerwehr > Berichte > Bericht

Feuerwehr: Bericht

vorheriger Bericht     zurück zur Liste     nächster Bericht

15. September 2022

foto

Auf diese Reise haben wir uns schon lange gefreut

Die Feuerwehrreise am 13. und 14. August 2022 konnte endlich stattfinden und musste dieses Jahr nicht mehr verschoben werden. Alle konnten etwas Luft der Normalität schnuppern. Das ganze Wochenende war eine Überraschung!

Um 6 Uhr morgens treffen sich rund 40 Frauen und Männer der Feuerwehr auf dem Parkplatz bei der Soudronic und steigen in den Car ein. Alle sind gespannt, wohin die Reise geht, denn das ganze Wochenende ist eine Überraschung. Was keiner weiss: Weit werden wir nicht kommen. Unser Bus nimmt Kurs nach Kindhausen und fährt über die Felder, das Ziel ist das Langenmoos von Familie Löffel. Cornelia Löffel begrüsst alle, und wir können bereits erneut aussteigen für ein Zmorge-Buffet. Ein Kaffee, frisches Brot und Zöpfe werden aufgetischt, bis alle gestärkt sind. Nun kann aber die Reise weitergehen und der Bus nimmt Kurs Richtung Norden.

Rheinfahrt mit Muskelkraft

Die Fahrt endet in Eglisau. Alle steigen aus und gehen zum Rheinufer. Beim Pontonierhaus werden wir von einer Eventgruppe empfangen, und es wird bald allen klar, die Reise geht auf dem Wasser weiter. Die Feuerwehrfrauen und -männer werden auf zwei Drachenboote verteilt. Ein Steuermann und ein Taktangeber sind vom Veranstalter auf jedem Boot, die Antriebskraft kommt aber von allen Feuerwehrleuten. Jedermann und -frau ist mit einer Schwimmweste und einem Paddel ausgerüstet. Jetzt wird auf dem fliessenden Gewässer geübt, damit die ganze Gruppe mit rund 20 Rudern im Gleichtakt funktioniert. Nach einer kurzen Pause werden zwei Rennen gefahren und die Sieger stehen fest.

Nach dem Drachenbootrennen geht die Reise weiter mit dem Car nach Buchberg. In der Besenbeiz Lindenhof werden die hungrigen Ruderer mit einem Salatbuffet, Bratwurst und Glace verköstigt. Nachdem alle satt sind, wartet eine weitere Sportart auf die Reiseteilnehmer. Es wird mit Laser auf Tontauben geschossen. Die Ehrgeizigen treffen mit der Zeit, die anderen verpflegen sich lieber mit Bier auf der Wiese nebenan.

Rittermahl mit blossen Händen

Nach dieser nervenaufreibenden Sportart geht die Reise weiter nach Norden. Das Ziel ist Aulendorf in Deutschland (in Richtung Ulm) mit dem Hotel Arthus. Das Hotel ist mittelalterlich ausgestattet und die Zimmer sind ritterlich geschmückt. Für die Burgdamen und -herren der Feuerwehr wartet das Rittermahl im Gewölbekeller. Mit Unterhaltung erhalten wir mehrere Gänge auf Platten serviert und essen die Köstlichkeiten meist mit blossen Händen und einem weissen Latz um den Hals. Ausklingen lassen wir den Abend im Hotel oder einer nahestehenden Bar im Dorfkern.

Nach einem üppigen Frühstück im Hotel geht die Reise im Car wieder Richtung Bodensee. In Überlingen steigen wir aus und werden von einem Apfelproduzenten begrüsst. Mit einem speziellen Apfelzug (Traktor und Anhänger) wird die Gruppe durch die Apfelplantage gefahren. Das Wetter spielt mit und die Sonne strahlt. Unser Tourguide erzählt viel über die verschiedenen Apfelsorten sowie die Wünsche der Konsumenten und hat viele interessante und lustige Geschichten der Region bereit. Nach der unterhaltsamen Tour werden alle auf dem Hof Neuhaus mit lokalem Essen verköstigt und für die weitere Reise gestärkt.

Leider hat jede tolle Reise einmal ein Ende und die Heimreise wird angetreten. Nach einer längeren Fahrt über die Landesgrenze treffen wir am Sonntag um 17 Uhr wieder in Bergdietikon ein. Alle sehen etwas müde aus, sind aber überglücklich, dass die Reise abgehalten und die Kameradschaft gepflegt werden konnte.

Herzlichen Dank an die ehemaligen Feuerwehrmänner, welche uns begleitet haben, und ein spezieller Dank gilt den Organisatoren Yolanda und Roger. Wir freuen uns bereits auf die nächste Reise in zwei Jahren!


Hauptübung der Feuerwehr für die Bevölkerung

Am Freitag, 21. Oktober 2022, 18.45 Uhr (19.00 Uhr Beginn der Übung)

Treffpunkt: Höcklerhof, bei Christian Boegli ()

Wir zeigen unser Feuerwehrhandwerk und freuen uns auf viele Zuschauer!

Wir suchen DICH!

Möchtest du auch Teil der Feuerwehr sein und dich für die Gemeinde einsetzen? Unser Infoabend im Feuerwehrdepot findet statt am Mittwoch, 26. Oktober um 19.30 Uhr.

Melde dich an beim Kommandanten: Stefan Brandenburger,

Bekanntmachungen

Vandalenakte in Unterführung
Der Gemeinderat bittet die Bevölkerung um Hinweise zur Täterschaft. Belohnung ausgesetzt! > mehr...

Jahresrechnung 2023
Die Rechnung 2023 schliesst positiv ab. > mehr...

Die Regionalpolizei sucht Verstärkung
Offene Stelle als Polizist/in, 80% bis 100% > mehr...

Tag der Nachbarschaft
Feiern Sie am 31. Mai 2024 den "Tag der Nachbarschaft". > mehr...

Sportrasen freigegeben
Nach den Frühlingsferien ist der Sportrasen wieder geöffnet. > mehr...

Hundekontrolle 2024/2025
Anfang Mai 2024 wird die Hundetaxe fällig. > mehr...

Zügeltermin Ende März
Drittmeldepflicht bei Mieterwechsel > mehr...

Bergdietikon weiterentwickeln
Gemeinderat leitet partizipativen Strategieprozess ein. > mehr...

> alle Bekanntmachungen
 

Veranstaltungen

Heute, 14. April 2024
Gottesdienst Ref. Kirchgemeinde

Montag, 15. April 2024
Tischlein deck dichVolkshochschule

Donnerstag, 18. April 2024
EucharistiefeierKath. Kirchgemeinde

> alle Veranstaltungen

https://www.bergdietikon.ch/pages/aktuelles/aktuelles_ez.php