Home > Kirche > Kath. Kirchgemeinde > Bericht

Kath. Kirchgemeinde: Bericht

vorheriger Bericht     zurück zur Liste     nächster Bericht

3. Juni 2016

Ein Kreuz für die Kapelle

Es fällt immer wieder auf: Die Kapelle im Pfarreizentrum Bergli () hat kein Kreuz. Eines der zentralsten christlichen Symbole fehlt diesem Raum. Noch einmal mehr sticht dieses Fehlen hervor, seit die Raumgestaltung der Kapelle verändert wurde. Eine leere Wand präsentiert sich nun hinter dem Altar. Ein kleines auf dem Altar aufgestelltes Kreuz mag diese Leere nicht zu füllen.

Nun soll diese Leere endlich angemessen gefüllt werden – mit einem Kreuz von Menschen für Menschen. Im christlichen Verständnis ist das Kreuz nicht einfach ein schöner Schmuck. Vielmehr spiegelt sich in ihm für uns Christen die ganze Hingabe Gottes an die Menschen. Besonders bildhaft tritt dies immer wieder in den Ikonenkreuzen zu Tage. Und so soll ein solches Ikonenkreuz passend zur vorhandenen Pantokratorikone die Kapelle schmücken.

Mehr als nur Schmuck

Damit es jedoch mehr als blosser Schmuck ist, damit auch das zum Tragen kommt, was hinter dem Bild steht, soll die Anschaffung nicht einfach über die Kirchgemeinde laufen. Mit einer kleinen Spende kann jeder etwas zu diesem Kreuz beitragen. Bewusst erscheint nun an dieser Stelle keine Summe, die erreicht werden muss. Die Summe soll bei diesem Kreuz von Menschen für Menschen nach oben offen sein. Aber nicht damit ein unermesslich pompöses Kreuz die Kapelle zieren kann, sondern damit durch die Spenden dieses Kreuz über die Kapelle hinaus wirken kann.

Denn ist die Anschaffungssumme des Kreuzes erreicht, so gehen alle weiteren Spendengelder vollumfänglich an das Kinderheim St. Martin de Porres auf den Philippinen.
Wer gerne etwas zu diesem Kreuz von Menschen für Menschen beitragen oder weitere Informationen haben möchte, kann sich gerne bei Michael Jablonowski, Pastoralassistent, melden (044 740 33 16 oder ).

Bekanntmachungen

BNO-Mitwirkungsverfahren
Am 27. August werden die Entwürfe vorgestellt und Fragen beantwortet. > mehr...

Pilzkontrolle nimmt Arbeit auf
Jeweils am Mittwoch- und Sonntagabend wird in Dietikon kontrolliert. > mehr...

Einbürgerungsgesuch
Joanna Brown möchte sich einbürgern lassen. > mehr...

Rai-Nutzungsplanung liegt auf
Ab dem 19. August können die Entwürfe eingesehen werden. > mehr...

> alle Bekanntmachungen
 

Veranstaltungen

http://www.bergdietikon.ch/pages/aktuelles/aktuelles_ez.php