Gemeindeverwaltung

Schulstrasse 6
8962 Bergdietikon

Öffnungszeiten:
Mo–Fr: 8.30–11.30 / 14–16
Do: 8.30–11.30 / 14–18

Home > Aktuelles > Bericht
 

Aktuelles: Bericht

vorheriger Bericht     zurück zur Liste     nächster Bericht

30. November 2017

foto

Aus der Not eine Tugend gemacht

Auch dieses Jahr starteten wir getreu nach dem Motto «Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt», und wiederum durften wir uns über die Herstellung zahlreicher Kerzen freuen.

Bevor wir jedoch losgehen konnten, war fürs ganze Team eine neue Herausforderung zu bewältigen: Für die Zeit des Umbaus des Schulhauses 2 musste eine neue Lokalität gefunden werden. Zum Glück fand das Team vom Kerzenziehen vorübergehend einen Platz in der Zivilschutzanlage beim Gemeindehaus. Ein grosses Danke geht an die Gemeinde Bergdietikon und das zuständige Zivilschutzamt Wettingen-Limmattal. Das war nicht nur eine rasche Übergangslösung, sondern ein richtig guter Ersatz.

Perfektes Provisorium

Für uns im Kerzenzieh-Team begann der Spass natürlich schon während der Vorbereitung mit dem Organisieren von Wachs, dem Vorbereiten und «Mäschele» der Dochte und mit dem Einrichten des Kerzenzieh-Raums. Das Einrichten war dann doch noch eine kleine Herausforderung, schliesslich waren wir jahrelang immer im selben Raum gewesen, und so musste nun genau überlegt werden, was man am besten wo hinstellen sollte. Zum Glück hatten wir unsere starken Helfer. An dieser Stelle möchten wir uns bei den beiden Hauswarten Christoph Kuhn und Dani Haller herzlich bedanken! Organisatorisch lief alles wie am Schnürchen, und niemand hätte geglaubt, dass das lediglich ein Provisorium sein soll.

Nun hatten wir genügend Platz für die motivierten Kerzenzieher und das Team, aber auch für alle diejenigen, die einfach ihre Kinder begleiten und mit Kaffee, Tee und Kuchen ein gemütliches «Pläuschli» halten wollten.

Für die ganze Familie

Als besonders schön empfanden wir, dass das Kerzenziehen in Bergdietikon noch immer wie zu dessen Geburtsstunde für alle Schüler organisiert wird. Auch Mütter und Väter, die mit ihrem Nachwuchs eifrig am Kerzenziehen sind, waren vor vielen Jahren selbst Kinder und hatten kiloweise Kerzen nach Hause gebracht. Schön auch, wenn das Kerzenziehen ein Anlass für die ganze Familie sein kann. Die Kinder erklären dann mehr oder weniger geduldig ihren Eltern, wie man richtig Kerzen fertigt. Ebenfalls war es auch dieses Jahr wieder eine Freude zu sehen, wie die Kinder versuchten, ihre eigenen Ideen umzusetzen. Mit viel Geduld und Einsatz wurden Kinderwiegen, Bananen, Minions und vieles mehr geschaffen.

Wir bedanken uns bei allen Kerzenziehenden für ihren Besuch. Dank ihrer Zeit, Kreativität und Freude können wir mit dem Erlös unseren neu zugezogenen Asylfamilien einen Ausflug in unserem schönen Land ermöglichen. Bereits freuen wir uns aufs Kerzenziehen 2018 – sehr gern wieder in der Zivilschutzanlage!

Das Kerzenzieh-Team

Bekanntmachungen

Das «Fondli» ist auch im Winter warm
Wer aus dem stadtnah-ländlichen Dorf kommt, zahlt nur den Einheimischentarif! > mehr...

Strassenbeleuchtung
Bitte melden Sie defekte Lampen! > mehr...

GV-Beschlüsse
Die Beschlüsse der Einwohnergemeindeversammlung unterstehen dem fakultativen Referendum. > mehr...

Gleich zehn Arbeitsjubiläen!
Die Gemeinde konnte im vergangenen Jahr vielfach zum Dienstjubiläum gratulieren. > mehr...

Hartes «Hahnenburger»
Alle Wasserproben im Jahr 2017 entsprachen den Anforderungen der Gesetzgebung. > mehr...

Katholische Kapelle bekommt eine Orgel
Nach der Kündigung des Mietvertrags folgt die Anschaffung einer elektrischen Sakralorgel. > mehr...

Stromzählerableser sind unterwegs
Bitte gewähren Sie den Zugang zu den Zählern. > mehr...

> alle Bekanntmachungen
 

Veranstaltungen

http://www.bergdietikon.ch/pages/aktuelles/aktuelles_ez.php