Home > Freizeit & Kultur > Vereine > Landfrauen > Berichte
 

Landfrauen: Berichte

1 2 3

Programm gemütlich – Stimmung vergnüglich – Wetter famos!

(15.09.2017) Vom Pilatus über den Brünig ins Tropenhaus Frutigen. Obwohl Petrus ab und zu mit dunklen Wolkentürmen herumspielte, gewann an diesem abwechslungsreichen Tag die Sonne die Oberhand und begleitete die Bergdietiker Landfrauen auf ihrer Reise durch Palmen und Bananenstauden. > mehr

Teufel, Blut und Hexenwerk

(01.06.2017) Der diesjährige Maibummel führte die Landfrauen ins Freiamt, wo sie auf allerlei skurrile, von Sagen inspirierte Kunstwerke stiessen. Die spannende Führung brachte zahlreiche düstere Geheimnisse ans Licht und liess den Morgen wie im Flug vergehen. > mehr

Konfetti für den Ruhestand

(02.03.2017) Nach ihrem langjährigen Einsatz für den Vorstand der Landfrauen wurde Barbara Eichenberger an der GV herzlich und mit zahlreichen Geschenken aus dem Präsidentinnenamt entlassen. Bis eine Nachfolgerin gefunden wird, übernehmen die übrigen Vorstandsmitglieder ihre Aufgaben. > mehr

Landfrauen gehen baden

(30.01.2017) Bei eisigen Temperaturen wagen sich sieben hartgesottene Landfrauen ins Wasser von Zürichs höchstgelegenem Thermalbad. Belohnt werden sie von wohltuenden Sprudelmassagen, guter Laune und einem feinen Nachtessen. > mehr

Zur Vorbereitig ghört au d Sicherheit

(25.11.2016) E Stichflamme uf em Brunneplatz vor em gälbe Schuelhuus? En Füürwehrmaa als Brandstifter? Nei, es isch de Christian Rahm, wo am Cherzezieh-Team vo de Landfraue zeigt, was z tue isch, falls emal en Notfall würdi iträttä. Guet instruiert häts dänn chöne losgah. Au das Jahr sind wieder wahri Kunschtwerch us Wachs entstande. > mehr

Himmelfahrt und Kirschlikör

(19.09.2016) Wenn die Landfrauen ihre alljährliche Vereinsreise unternehmen, haben sie garantiert viel zu erzählen! So auch dieses Mal, als die fröhliche Gruppe das Tessin erkundete und von dort nicht nur viele lebendige Erinnerungen, sondern auch die eine oder andere Einkaufstasche mit nach Hause brachte. > mehr

Die Landfrauen auf dem Aussichtsturm Altberg

(05.06.2016) Die Bergdietiker Landfrauen «bummelten» am 11. Mai von Oetwil aus auf den Altberg. Natürlich liessen sie es sich nicht nehmen, den beeindruckenden Rundumblick von zuoberst auf dem Turm zu geniessen. Und auf dem Rückweg belohnten sie sich mit einem feinen Fondue. > mehr

Ein bisschen Zeit für Träume und Fantasien

(28.01.2016) Die Fasnacht ist eine wunderbare Gelegenheit, der Umwelt fröhlich und laut zu zeigen, wie schön es sein kann, für einen kurzen Augenblick aus der Alltagsroutine auszubrechen. Die Hübelfäzzer-Gugge aus Berikon, DJ Pete und zwei charmante Animatorinnen sorgten neben wandelnden Verkehrsschildern, lebendigen Schneemännern und zahlreichen anderen Fantasiefiguren für ausgelassene Stimmung. > mehr

Die Landfrauen wagten sich aufs Eis

(18.01.2016) Curling-Schnupperkurs am Mittwochnachmittag. Elf skeptische (aber sehr motivierte!) Frauen versuchten sich im «Beselen» und den Stein genau in den blau-rot-weissen Ring gleiten zu lassen. Bewegten wir uns am Anfang noch wie auf Eiern, wurden wir bald immer sicherer und machten unserem Curling-Animator alle Ehre. Ein Bericht über Teflon-Gleitsohlen, strapazierte Lachmuskeln und blaue Flecken. > mehr

Tratschen mit den Wilchinger Wöschwiibern

(17.09.2015) Die Bergdietiker Landfrauen reisen in Jahr 1767 und erleben in Wilchingen einen Dorfrundgang mit zwei «Wöschwiibern», inklusive Seife, Leiterwagen und viel Wäsche. «Wer Wäsche wäscht, der tratscht», meint Liseli mit Jahrgang 1708 und sorgt mit allerlei Geschichten, dass die Zeit wie im Flug vergeht. > mehr

Aktiver denn je und kein bisschen verstaubt!

(24.08.2015) Der Landfrauenverein Bergdietikon blickt zurück und stellt fest, dass die Bauernfrauen und Mütter im Verein schon vor 85 Jahren initiativ und modern waren. Weiterbildung und Innovation prägten über alle die Jahre den Verein, der heute allen Müttern und berufstätigen Frauen offen steht. Erfahrung und Erneuerung geben sich «stadtnah ländlich» die Hand. > mehr

Kräuter – Kraft, die vor der Haustür wächst

(10.06.2015) Heimische Kräuter können Kuren zum Entschlacken und Fitwerden wirkungsvoll unterstützen. Unter diesem Motto organisierten die Landfrauen zwei Wanderungen im Gebiet Kindhausen bis zum Egelsee. Frau Ursula Neuenschwander vom Gesundheitszentrum im Wiesenthal Park gibt uns ihr Wissen weiter. > mehr

1 2 3



Bekanntmachungen

Jubiläen der Schule
Die Schulpflege durfte zu 5-, 10- und 15-Jährigen gratulieren! > mehr...

Wahl Gemeindeammann und Vizeammann
Am 15. Oktober wird für die Amtsperiode 2018/2021 gewählt! > mehr...

> alle Bekanntmachungen
 

Veranstaltungen

http://www.bergdietikon.ch/pages/aktuelles/aktuelles.php